Unser Team

Der Gedanke

Im Jahr 2008 hat die Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung, Kreisvereinigung Landau – Südliche Weinstrasse e. V. ein in der Südpfalz noch immer einzigartiges Projekt in Landau gegründet.

Auf dem Arbeitsmarkt haben es bereits nicht-behinderte Menschen häufig schwer, eine geeignete und zufriedenstellende Aufgabe zu finden. Die Anforderungen der Unternehmen sind hoch, auch die Erwartungen hinsichtlich Leistungsbereitschaft und Flexibilität sind oft nur schwer zu erfüllen.

Vor diesem Hintergrund bleibt vielen eigentlich erwerbsfähigen Menschen der Zugang zum Arbeitsmarkt häufig verwehrt. Besonders geistig behinderte und Menschen mit sonstigen Handicaps haben es häufig schwer. Es stellt sich folglich die Frage, wie wir diese Menschen beruflich und sozial integrieren können, auch wenn sie nicht allen Anforderungen gerecht werden können.

Wir sind davon überzeugt, dass es besonders wichtig ist, Menschen mit Behinderungen eine Aufgabe zu geben, die ihnen Spaß macht, die sie in die Gesellschaft und auf dem Arbeitsmarkt integriert und die ihnen zeigt, dass sie ein Mensch von Wert sind, wie jeder andere auch. Eine Aufgabe, die sie bewältigen können.

Wir suchen MitarbeiterInnen nicht nach ihrem Handicap aus, sondern nach dem Stellenanforderungsprofil. Zudem sind die Arbeitsabläufe innerhalb unserer Betriebe weitestgehend auf die Möglichkeiten der MitarbeiterInnen ausgerichtet. Beispielsweis brauchen behinderte Menschen oft mehr Zeit, Arbeitsabläufe zu erlernen oder sie auszuführen. Wir haben unser Unternehmen dahingehend aufgebaut und unsere Prozesse so gestaltet, dass alle ihre jeweiligen Aufgaben bewältigen können.

Der Zweck des Hotels ist die Beschäftigung von behinderten Menschen mit der Unternehmensphilosophie, leistungsgerechte Arbeitsbedingungen für das Personal zu schaffen. Dies bedeutet aber nicht mit geringeren Arbeitsanforderungen, wir sind trotzdem ein anspruchsvoller Arbeitgeber und bieten unseren Gästen den Service, den sie von jedem anderen Hotel auch erwarten würden.